Home | Kontakt | Impressum
KERSTIN RÖSEL - Blechbläserunterricht und mehr

Instrumente

Horn
Als ich mich vor mehr als 25 Jahren für das Horn entschied, faszinierte mich sofort dieser besondere Klang.
Das Horn wird im Blasorchester genauso eingesetzt wie im Sinfonieorchester oder in der Kammermusik. Sein Klang mischt sich sowohl mit Holzblasinstrumenten als auch mit anderen Blechblasinstrumenten sehr gut.
 


  Trompete
Die Trompete wurde wegen ihrer Schalleigenschaften schon in der Antike als Signalinstrument eingesetzt.
Sie kann strahlend hell, aber auch weich und samtig klingen und ist aufgrund ihrer Vielseitigkeit in nahezu allen Musikstilen zu finden.
Die Trompete ist ein beliebtes Einsteigerinstrument.
Es kann ab dem 7. Lebensjahr
begonnen werden.

Tenorhorn
Tenorhorn, Bariton und Euphonium sind zwar verschiedene Instrumente, gemeinsam ist ihnen aber neben der Tenor-Tonlage die Tatsache, dass diese Instrumente beinahe ausschließlich in der Blasmusik Anwendung finden.
Ich unterrichte 3- und 4-ventilige Instrumente.
Das Einstiegsalter liegt bei etwa 9 Jahren.
 


 
Posaune
Die Posaune ist gewissermaßen die Trompete der tiefen Lage. Sie hat in fast jeder musikalischen Gattung ihren Stammplatz.
Über den Unterrichtsbeginn entscheidet vor allem die körperliche Entwicklung. Kraft und Armlänge sind meist erst ab dem 9.-10. Lebensjahr ausreichend.

Tuba
Die heutige Forn der Tuba entstand erst 1835. Sie ist das tiefste Instrument im Sinfonie- und Blasorchester.
Ich unterrichte B-Tuba im Violin- und Baßschlüssel, Es-Tuba im Violinschlüssel und F-Tuba ausschließlich im Baßschlüssel.
 


 
Glockenspiel
Das Glockenspiel gehört zu den Schlaginstrumenten und muss deshalb auch von Schlagzeugern beherrscht werden.
Glockenspiel ist aber auch sehr gut als Einsteigerinstrument geeignet, z.B. wenn die körperliche Eignung für ein Blasinstrument noch nicht gegeben ist (Zahnwechsel / Größe etc.).