Home | Kontakt | Impressum
KERSTIN RÖSEL - Blechbläserunterricht und mehr

Unterrichtsformen

Jede Unterrichtsart hat Möglichkeiten und Grenzen. Deswegen sollten die Formen über die Dauer der Ausbildung gewechselt, kombiniert oder variiert werden.
Verschaffen Sie sich einen Überblick über mein Angebot. Die Entscheidung über die Unterrichtsform sollten wir nach einem persönlichen Gespräch treffen. 


Einzelunterricht
Eine solide Instrumentalausbildung kommt nicht ohne Einzelunterricht aus. Diese Unterrichtsform sollte aber mit Ensemblespiel kombiniert werden.


Gruppenunterricht (Kleingruppe – gleiche Instrumente)
Im Gruppenunterricht erlernen zwei oder mehr Kinder gemeinsam ihr Instrument.

Bläserklasse (große Gruppe – verschiedene Instrumente)
Die Bläserklasse ist eine Sonderform des Gruppenunterrichts.
Mit dieser weltweit erprobten Unterrichtsmethode können große Gruppen von Kindern gleichzeitig ihr jeweiliges Instrument erlernen. Speziell entwickelte Unterrichtsliteratur macht’s möglich. Die Kinder spielen von Anfang an im Blasorchester zusammen.
Der Orchesterunterricht wird ergänzt durch Kleingruppen- oder Einzelunterricht. Angebote zu dieser Unterrichtsform finden Sie hier.

Ensemble-Unterricht
Ob Jugendblasorchester, Hornquartett oder ein Duo aus Altsaxophon und Tenorhorn – es findet sich immer eine Möglichkeit, gemeinsam zu musizieren.
Im Ensembleunterricht werden die bereits erworbenen Fähigkeiten angewendet. Neue Herausforderungen kommen hinzu: aufeinander hören, ein Team werden.

Kurse
in Musiktheorie, Rhythmik und Gehörbildung
Musiktheoretische Kenntnisse, Rhythmik und Gehörbildung werden zwar im Instrumentalunterricht vermittelt, zur Vorbereitung einer Prüfung empfiehlt sich aber ein mehrwöchiger Lehrgang.

Klavierbegleitung
Sofern ein Klavier vorhanden ist, begeleite ich meine Schüler selbst.
Bei fortgeschrittenem Schwierigkeitsgrad und zur Vorbereitung auf Wettbewerbe (z.B. "Jugend musiziert"), Prüfungen und öffentliche Auftritte, vermittle ich Klavierbegleitung.

Horn-Workshops
Horn ist immer noch ein eher seltenes Instrument. Viele HornistInnen haben deshalb keine Möglichkeit in einem Hornquartett zu spielen. Einmal im Jahr organisiere ich gemeinsam mit befreundeten Hornlehrern einen Wochenendworkshop für unsere Schüler. Siehe auch HORN-Wochenende Todtmoos.
Wenn Sie Weiterbildung und Anregungen für das Hornregister Ihres Musikvereins suchen, bin ich gern bereit, für ein Wochenende zu Ihnen zu kommen.

Jugendorchester-Workshops
Diese Tages- oder Wochenendworkshops bieten Jugendlichen die Möglichkeit, Erfahrungen in einem Blasorchester zu sammeln. Die Workshops werden mit einem öffentlichen Auftritt abgeschlossen.